„Ah, du hast den Echten“

Das waren die Worte einer Kollegin, die mich frug*, was ich denn für ein Smartphone habe. Sie habe sich eines von Samsung gekauft um nicht so viel Geld ausgeben zu müssen.

Nachdem ich auf ihre Bitte hin ein paar Sachen gezeigt hatte, war sie von der Funktionsvielfalt und insbesondere der Geschwindigkeit sehr beeindruckt und kam zu dem Schluss, wohl am falschen Ende gespart zu haben. Ein Fehler, den ich bewusst nicht gemacht haben wollte, weshalb ich mich für das iPhone entschied.

Aus Tschechien, wohlgemerkt, denn zum Zahlvieh des großen bösen Magentas wollte ich mich nicht machen lassen, das Gerangel um die Skype-Sperrung gibt mir gerade Recht.

Zurück jedoch zum Thema. Das Original ist mal wieder das von Apple. Selbst mausbedienten Computern merkt man (eine gefühlte Ewigkeit nach ihrer Erfindung) noch an, wer es „erfunden“** hat und wer es konzeptfrei nachmacht.

Ralf

*Das Wort finden manche befremdlich weil seine Nutzung selten würde, aber „fragte“ klingt in meinen Augen grässlich falsch.

**Wirklich erfunden wurde der Prototyp in den Laboren von Xerox, aber zu einem richtigen Produkt weiterentwickelt wurde es von Apple

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Kramschublade abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu „Ah, du hast den Echten“

  1. Schweizer Taschenmesser schreibt:

    *lach* Dazu passt die Geschichte, die ich heute kurz vor Feierabend erlebt habe. Mein Partner kam in mein Büro und führte einen indianischen Freudentanz auf. Meinen fragenden Blick beantwortete er mit dem Ausruf: „Ich bekomme ein iPhone!“

    Wieder einer den wir angefixt haben *feix

  2. Kranker Pfleger schreibt:

    Smartphone? Wofür? Kann man damit auch telephonieren?

  3. Pingback: Ulf - Mehr oder minder täglich Privatkram

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s