…also müssen Sie don’t…

Sie kennen alle vermutlich diese praktische Übersetzungshilfen im Netz. Schön, wenn’s funktioniert, auch jene, die der englischen Sprache nicht so mächtig sind, kommen so in den Genuss von Inhalten. Der aber kann dann sehr zweifelhaft ausfallen!

Im Zweifelsfall verschlimmbessern Sie das Original und verstehen nur Bahnhof! Beispiele? Gerne!

Immer auf der Suche nach interessanten Themes (das sind die „Anziehsachen“ eines Blogs wie diesem), ritt ich durch das Netz. Landete u.a. bei „Anaconda Thema„. Nichts gegen das Theme, das ist wirklich nicht schlecht, und im englischen Original stehen auch sinnvolle Dinge. Wenn man aber mal das auf der Seite angebotene Übersetzungswerkzeug benutzt, wird’s irgendwas zwischen lustig und kryptisch.

Aus dem Original

I am happy to announce the long awaited release of Anaconda theme for WordPress 2.x (and above) blogs. Your search for a good css based three column WordPress theme is finally over.

macht die Übersetzungshilfe das hier:

Ich bin- glücklich, zu verkünden sehnen Sie sich erwartet Freigabe des Anaconda Themas für WordPress 2.x (und oben) blogs. Ihre Suche nach einem guten css gründete drei Spalte WordPress Thema sein schließlich rüber.

Mit einiger Phantasie bekommt man aber zumindest eine Idee dessen, was der Autor sagen wollte. Was hier schon etwas schwieriger wird. (Aber der Mensch wächst ja mit seinen Aufgaben.)

Anaconda works without any configuration out of the box. It is also extensively customizable for those who need it. You can even include your own stylesheets, known as schmes. Two sample schemes are provided including vader.css.

Customizations can be easily done using the Anaconda Options control panel under Presentations menu.

Anaconda theme has built-in support for inline and sidebar asides. It optionally supports Ajax commenting, Live search, fixed width layout etc.

Auf „deutsch“ (oder das, was das kleine Werkzeug darunter versteht) sieht das dann so aus:

Anaconda arbeitet ohne irgendeine Konfiguration aus dem Kasten heraus. Es ist auch weitgehend für die customizable, die es benötigen. Sie können Ihre eigenen stylesheets sogar einschließen, bekannt als schmes. Zwei Beispielentwürfe werden einschließlich vader.css zur Verfügung gestellt.

Kundenbezogenheiten können mit der Anaconda Wahl- Steuerverkleidung unter Darstellungen Menü leicht erfolgt werden.

Anaconda Thema hat eingebaute Unterstützung für die Inline– und sidebar Nebenwirkungen. Es stützt beliebig kommentierendes Ajax, lebt Suche, örtlich festgelegter Breite Plan usw..

Bekannt als Schmes„, soso! Googlen Sie das mal spaßeshalber… Zu Risiken und Nebenwirkungen befragt man normalerweise seinen Arzt oder Apotheker. „Inline- und sidebar Nebenwirkungen“ sind meinem Hausarzt aber auch bei größtmöglicher Anstrengung der Hirnstrukturen völlig unbekannt.

Zum Schluss noch das hier: Plug-Ins sind kleine Programme, die in die Seite eingebaut werden und bestimmte, ganz gezielte Aufgaben übernehmen. Einige von diesen bieten auch eine Statistik an, um zu zeigen, wie oft sie schon verwendet worden sind. Als „Stats“ bezeichnet man das kurz und bündig. Ich habe mal die Meldung des Plug-Ins, welches die Übersetzung oben erledigt hat, hier eingefügt.

O-Ton:

Translator Stats

580594 translated pages served by Angsuman’s Translator Plugin Gold since May 2007.

Nun auf zum krönenden Abschluss dieser Ausführungen: Hier die vermeintlich deutsche Übersetzung:

Übersetzer-Notfall

387509 übersetzten die Seiten, die vorbei gedient wurden Übersetzer-Steckbares Gold Angsumans seit Mai 2007.

Bei meiner Großmutter gab es früher immer Steckrüben. Lego war eines meiner Lieblingsspielzeuge, meine Söhne lieben es auch, schließlich kann man daraus wunderbare Kreationen erschaffen. Phantasie halt. Aber nun stelle man sich vor, man hätte nur die Übersetzung: „Übersetzer-Steckbares„. Ich überlasse es der Kraft Ihrer Imagination, diesen Begriff zu interpretieren.

Selbiges gilt auch für den „Übersetzer-Notfall„. Ganz vom Umstand abgesehen, dass ich mir partout keinen diesbezüglichen Notfall vorstellen kann, kennt LEO, die allseits geschätzte Übersetzungs-Kapazität, für das Wort „Stats“ nur eine Übersetzung, die im übrigen den Nagel auf den Kopf trifft.

P.S.: Verwundert es da, dass die Hauptsprache des Netzes, der Programmierung und des Rechners allgemein englisch ist? Dazu sei noch dringlichst dieser Link empfohlen!!!

P.S. 2: Ich habe die Verknüpfung zum Plug-In mal dringelassen — vielleicht findet es trotz seiner offensichtlichen Schwächen ja Liebhaber. (Oder gerade deshalb?)

[Dieser Artikel wurde vom anderen Blog hierher geschubst. Er hatte keine Wahl und kein Mitspracherecht, fühlt sich aber hier recht wohl, hörte ich.]

Advertisements

Über kunstGRIFF

Vater, Ehemann, Hundemensch, Dozent, Fotograf & bekennender Castor-Gegner mit Hang zu allerlei, zur Gitarre zum Beispiel oder zur Hühnerherde oder zum eigenen Kompost. Mag Bücher und Eichhörnchen. Und Katzen, zumindest zeitweise. Und den FC St. Pauli, obwohl diese Beziehung in letzter Zeit einige Dellen aufweist. Wurde vor Jahren aus Hamburg ins wendländische Gemüse gezerrt und zur Landpomeranze gemacht, wandert aber demnächst aus dem Wendland wieder aus. Die Wassermühle in Tangsehl war einfach zu anmutig, um sie zu ignorieren.
Dieser Beitrag wurde unter Kommunikation, Kramschublade, Rechenknecht, WordPress abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu …also müssen Sie don’t…

  1. mexi schreibt:

    Daanke für diesen amüsanten Beitrag. Ich hab selbst auch schon häufig etwas übersetzen lassen und mich über die „Kreativität“ der Maschine gewundert. Schön das du deine Empfindungen in Worte gefasst hast 😉
    Gruß mexi

    [Anm. Admin: Datum des Originalkommentars: 1.3.09]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s